„Ich-kauf-per-Rad“ wirkt

Nach der TU Darmstadt hat jetzt auch die Stadt Pedelecs als Dienstfahrräder in Betrieb genommen. Interessant ist der zugehörige Kommentar im heutigen Darmstädter Echo vom Chef der Darmstadt-Redaktion, Harald Pleines:

„[…] Natürlich braucht eine funktionierende Innenstadt ausreichend Parkplätze, um schwere Einkäufe verstauen zu können. Aber nötig sind auch sichere Radwege und -abstellplätze. Für kurze Wege und kleine Einkäufe würden viele gern das Auto stehen lassen, wenn sie nicht fürchten müssten, als unerwünscht empfunden zu werden. Da bleibt für Kommunalpolitik und Einzelhandel noch viel zu tun. […]“

Dem ist nichts hinzuzufügen. 🙂

 

Comments

No comments so far.
  • Leave a Reply
     
    Your gravatar
    Your Name