Spontanidee: Boxenstopp für Fahrradfahrer

Sehr spontan haben wir heute das gute Wetter genutzt, um in der Wilhelminenstraße die Idee des „Boxenstopps“ für Fahrradfahrer auszuprobieren: Zusammen mit etwas Wasser, Traubenzucker und Bananen haben wir uns Fahradfahrer geschnappt und ihnen Luft, Öl und eine kleine Diagnose über den Gesamtzustand des Rades zu geben. Für lose Teile standen zudem Schraubenschlüssel zur Verfügung. Ein Dank hier auch an Alexander Crook für sein Fachwissen.

Die Rückmeldungen waren durchgehend positiv, insbesonders ein sinngemäßes „Das wollt‘ ich ja die ganze Zeit schonmal…“ war sehr häufig. Jetzt schwirren mir seitdem einige Ideen durch den Kopf, die ich mal etwas sortieren muss. Aber wenn das Wetter bis 20.8. nochmal so gut wird und wir entsprechend helfende Bastler finden, gibt es eine Wiederholung!

Leider habe ich meine Kamera komplett vergessen… Update: Danke an Martin Huth, der zufällig vorbeikam.

Mehr dazu im Darmstädter Echo.

 

Tags: , , ,

Comments: 1

Leave a reply »

 
  • […] Sonnenschein bedinger Faulheit hier nur ein Verweis auf das Ich-kauf-per-Rad-Blog zu einer Aktion von heute: Sehr spontan haben wir heute das gute Wetter genutzt, um in der […]

     
     
     
  • Leave a Reply
     
    Your gravatar
    Your Name