Wer wird denn gleich…

Das Foto bekam ich die letzten Tage gleich mehrmals geschickt… Der Bürgermeister von Vilnius und sein „Einsatz“ gegen Falschparker:

(AFP PHOTO / VILNIUS CITY MUNICIPALITY)

Das geht natürlich viel zu weit. Wenn aber doch mal irgendwo der Schuh drückt, hat man in Darmstadt mehrere Möglichkeiten:

1. Bei akuter Verkehrsgefährdung (man ist gezwungen auf vielbefahrene Straßen o.ä. auszuweichen): Polizei informieren. Bitte über die normale Nummer, um keine Notrufe zu blockieren! Nummer: 06151-969 und dann die 3610 für das 1. Revier (Stadtmitte), 3710 für das 2. Revier (Außenbezirke) und 3810 für das 3. Revier (Arheilgen, Wixhausen, Kranichstein), Ort und Sachverhalt schildern und um Kümmerung bitten.

2. Bei anderen Behinderungen Handyfoto machen und http://www.darmstadt.de/rathaus/buergerservice/nocache/index.htm?tx_civserv_pi1[community_id]=6411000&tx_civserv_pi1[mode]=service&tx_civserv_pi1[id]=31&cHash=2d14db3e73a3e7c4ce162d7853a6fb18 nutzen.

3. Bei wiederholten Behinderungen an der gleichen Stelle: www.meldeplattform-radverkehr.de.

 

Tags: , , , ,

Comments: 1

Leave a reply »

 
  • Leave a Reply
     
    Your gravatar
    Your Name